Die armen „Tradis“. Ärger über Ärger! Nun hat doch glatt „der Liturgieminister des Papstes und künftige Kardinal Roche behauptet, das 2. vatikanische Konzil habe eine ‚neue Liturgie angeordnet‘“. Frechheit! Dabei weiß doch, wie der Blog für „traditionalistisches“ Empfinden „Summorum Pontificum“ anmerkt, ein „jeder, der lesen kann und will, daß in Sacrosanctum Concilium zwar eine Reform im Sinne einer Überarbeitung des Bestehenden beauftragt wurde, aber ausdrücklich keine ‚Neue Liturgie‘“. Ist doch wahr! …

Veröffentlicht: